Reisebericht Australien 2008

Australien 2008

15. – 23. JanuarAustralian Open und Sightseeing Melbourne Graet Ocean Road,
23.Jan.-4.FebruarTasmanien, Start in Hobart – Dover mit Besuch vom Cockle Creek N.P. und Hartz Mt. N.P , nächste Stationen Lake St. Clair und Lake Dove , dann Wynyard mit Rocky Cape N.P. und „The Nut“ in Stanley , weiter über Davenport nach Beauty Point, Launceston zum Freycenet N.P.
4. FebruarAbflug von Hobart nach Perth über Melbourne
4.-21.FebruarWestaustralien – Fahrt über Hyden -Wave Rock- nach Esperance, Cape Le Grand N. P. mit Hellfire Beach und Frenchman Peak – diverse Strandwanderungen, entlang des Küsten-Highways mit Besuch der meisten Strände, einer schöner als der andere, über Albany mit Besuch des Torndirup N.P. nach Augusta, von hier über Margret River , Busselton, Bunburry und Freemantle nach Perth
21.-28. FebruarFlug nach Adelaide, Notübernachtung an der Garage auf dem Brown Hill Creek Touristpark (ausgebucht wegen eines Autorennens), und am 23.2. Fähre nach Kangaroo Island, von Penneshaw über Kingscote zum Flinders Chase N.P. ,leider waren einige Teile wegen der Brände im Dez. 2007 nicht erreichbar. Remarkable Rocks, Admirals Arch, Seal Bay und Hanson Bay
28.-Februar-13. MärzRückfahrt nach Adelaide, Ferienwohnung in Glenelg
13. MärzRückflug nach Deutschland.